Sonntag, 15. Juli 2012

Neem Karoli Baba – Maharajji

Great Indian Yogi: Neem karoli baba [12:37]

Hochgeladen am 17.06.2011
Neem karoli baba (Maharaj ji) as explained by ramdas.

Its one of my favourite. Thanks :-)

Full video is here (Ram Das: Fierce Grace): http://www.youtube.com/watch?v=xqbRGz...
Neem Karoli Baba

Krishna Das - Stories Of His Guru [9:08]

Hochgeladen am 19.08.2008
Krishna Das - Stories Of His Guru

Krishna Das
Heart Full of Soul
Release Date: 9/16/08

www.krishnadas.com

Raghu Markus tells story of his father meeting Maharaji [7:00]

Hochgeladen am 08.02.2011
Raghu Markus tells the story of his father meeting Maharaji and being told to take the "yogi medicine that Ram Dass gave me". 

Ram Dass 3: Who Decides? [8:49]

Hochgeladen am 29.10.2010
Ram Dass describes the paradox of decision making and surrender.

 

Maharajji über Leiden






Links zu Seiten über Sri Neem Karoli Baba:
http://www.neemkarolibaba.com
http://www.nkbashram.org 



Love Serve Remember Movie [21:46]

Veröffentlicht am 10.09.2013
A short movie tracing Ram Dass' journey from Be Here Now to Be Love Now.
x

Montag, 9. Juli 2012

Eckhart Tolle-Links


- Eckhart Tolle auf Wikipedia
(Zitat Eckhart von Hirschhausen: »Kurz gefasst lehrt er: Lebe jetzt. Das aber auf Englisch und mit starkem Akzent. Die Amerikaner lieben ihn dafür umso mehr, weil sie denken: Das ist Buddhismus plus überlegene deutsche Technik.«)
- Eckhart Tolle auf Wikiquote
Interview von Doris Iding 2004
- Rezension zu »Jetzt! Die Kraft der Gegenwart« auf enlightenment-magazin

- Eckhart Tolle beim Project Meditation Community Forum
Eckhart Tolle TV (seine eigene Homepage)
- Eckhart Tolle: This man could change your life (Artikel im »Independent« vom 30. September 2012)
- zwei Videos auf Vimeo: Finding your Life’s Purpose und Meditation
- Zitate von Eckhart Tolle und weiterführende Links beim Zentrum für Psychosynthese und Meditation

Sonntag, 8. Juli 2012

Joseph Beuys – zeige deine Wunde

»Denn durch das Leiden wird die Welt real mit christlicher Substanz gefüllt. Also hat das Leiden eine wichtige Funktion. Übrig bleibt, wenn man das in eine Formel bringt, daß dem Menschen nur zwei Weisen seines schöpferischen Weltverhaltens gegeben sind, und das natürlich in allen Abschattierungen, in jeder Biographie in einer anderen Mischung: das eine ist das Tun, das andere ist das Erleiden. Beide Schicksale führen die Bereicherung der Welt hinauf, und beide Funktionen garantieren die menschliche Zukunft.«
(im Gespräch mit Friedhelm Mennekes, 1984)

»Der Schmerz des Menschen ist doch in der Erkenntnis zu definieren, und damit man in der Erkenntnis weiterkommt, bedarf es einen dauernden Schmerzes.«
(im Gespräch mit Enzo Cucchi, Anselm Kiefer, Jannis Kounellis, 1985)
aus Neuland Post, Jahrg. XXV - Nr. 41